Sponti von 330 Menschen gegen die angedrohte Verschrottung unserer Wagen.

123384330 Menschen kamen am 30.9.2014 auf dem Rathausplatz in Freiburg
zusammen. Durch die Innenstadt und am Bahnhof vorbei wurde laut und
wütende gegen die geplante Verschrottung der Fahrzeuge der
Wagengruppe Sand im Getriebe demonstriert. Für Samstag ist eine weitere
Demo angekündigt (04.10. um 15 Uhr, Platz der alten Synagoge)

Continue reading

Demonstration Samstag 04.Oktober 2014 15:00 Platz der alten Synagoge

plasaaaahahaWagenburg verschrotten?
Das kann doch nicht wahr sein!

Nachdem wir ein halbes Jahr alles gegeben haben um unsere Zuhause wieder zu bekommen und sie auf einem neuen Wagenplatz in Freiburg zu parken, will nun das Amt für öffentliche Ordnung unsere Fahrzeuge vernichten…

!Ordnungsamt- sei verdammt!

Für den 13.10.2014 kündigt uns die Stadtverwaltung die Verschrottung unserer Wohnungen an (1). Nachdem wir ein halbes Jahr lang alles gegeben haben, um unsere Zuhause wieder zu bekommen und diese auf einem neuen Wagenplatz in Freiburg zu parken, will nun das Amt für Öffentliche Ordnung unsere Fahrzeuge einziehen, d.h. vernichten. Continue reading

Aufruf zum Aktionstag(e) für die Herausgabe der Wägen am 18. Oktober

PlakatSeit sechs Monaten sind unsere Karren beschlagnahmt! Jetzt will die Stadtverwaltung sie verschrotten!!!

Wir rufen euch zu einem galaxisweiten Aktionstag am 18. Oktober auf!

 

Nachdem unsere Wohnungen am 14. April 2014 von der Stadt Freiburg beschlagnahmt wurden, haben wir monatelang für eine Fläche für unsere Wagen gekämpft.

Continue reading

Stadt Freiburg kündigt die Verschrottung unserer Wagen an / Rechtmäßigkeit der Beschlagnahme weiter unklar

Pressemitteilung der Wagengruppe Sand im Getriebe.

Heute am 25.09.2014 schreibt uns das Freiburger Amt für Öffentliche Ordnung folgendes:
Wenn wir bis zum 13.10.2014 keinen Wagenplatz haben, erfolgt die “Einziehung und Vernichtung” unserer seit 14.04.2014 beschlagnahmten Wohnungen.

Continue reading

Experimentelle Wohnform begrüßt den neuen Gemeinderat

Am 13 Mai 2014 begrüßte der Gemeinderat Experimentelle Wohnformen (1). Fünf Monate sind vergangen, und wir sind immer noch wagenlos. Der neuer Gemeinderat hat gestern seine erste Sitzung gehabt. Wir haben ihn daran erinnert, dass Experimentelle Wohnformen trotz dieses Beschlusses immer noch in Freiburg diskriminiert werden.

Exif_JPEG_PICTUREWir haben vorm Rathaus eine “Erinnerungs-Tür” aufgestellt:

Durch diese Tür begrüßten wir die neuen Gemeinderatsmitglieder beim Durchgang zur Ersten Sitzung. Einen Flyer mit der Zusammenfassung unserer Sitution erhielten sie ebenfalls.

 

Wir sind immer noch da, wir sind immer noch wütend, und haben immer noch vor, für die Herausgabe unsere Wagen und einen neuen Wagenplatz in Freiburg zu kämpfen. Wir bleiben Sand im Getriebe.

Flyer (pdf)